Termine für Infostände in Ulm und Umgebung zur Volksabstimmung

Freitag           21.10.2011       12:00-16:00     Söflingen Klosterhof Samstag        22.10.2011       10:00-16:00     Ulm westl. Münsterpl. und Bahnhofsvorpl. Freitag           28.10.2011       12:00-16:00     Söflingen Klosterhof Samstag        29.10.2011       10:00-16:00     Ulm westl. Münsterpl. und Bahnhofsvorpl. Freitag           04.11.2011       12:00-16:00     Söflingen Klosterhof Samstag        05.11.2011       10:00-16:00     Ulm westl. Münsterpl. und Bahnhofsvorpl. Freitag           11.11.2011       12:00-16:00     Söflingen Klosterhof Samstag        12.11.2011       10:00-16:00     Ulm westl. Münsterpl. und Bahnhofsvorpl. Donnerstag    17.11.2011      10:00-16:00     ... Weiterlesen →

Redebeitrag bei der LDK in Aalen

Bürgerbeteiligung im Planungsprozess Wer in der Bau-Praxis mit Bürgerbeteiligung zu tun hat weiß, wie unterschiedlich die Interessen oft gelagert sind. JA wir wollen ein Pumpspeicherkraftwerk, aber nicht an diesem Standort, JA wir wollen Innenentwicklung vor Aussenentwicklung, aber nicht vor unserer Haustüre, JA wir wollen bezahlbaren Wohnraum in unseren Städten, aber bitte kein Geschosswohnungsbau mit Sozialwohnungen in meiner Nachbarschaft.... Weiterlesen →

Bürgerbeteiligung im Planungsprozess

Der Planungsprozess, also der Weg von der Idee bis zum gebauten Objekt  ist in Deutschland ein äußerst komplexer Vorgang. Das macht die Bürgerbeteiligung, oft auch gewollt, sehr undurchschaubar für Nicht-Fachleute. Wer kann denn schon einen Bebauungsplan lesen und verstehen? Wer weiss, welche Planungsprozesse bis zur Erstellung eines Bebauungsplanes erforderlich sind? Und vor Allem, wie und wann... Weiterlesen →

Meldung aus der Bauausschusssitzung

Es war die erste Sitzung nach der Sommerpause, entsprechend vieles ist aufgelaufen. Die zu beschliessenden TOP´s waren fast ausschliesslich Bebaungspläne, mit einer verdichteten Wohnbebauung: buergerinfo.ulm.de/to0040.php  (das ist der link zur Sitzung vom 27.09.2011 Fachbereichsausschuss Stadtentwicklung, Bau und Umwelt, der Stadt Ulm) TOP 1: Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Frauenstraße - Neue Straße - Schlegelgasse" Behandlung der Stellungnahmen sowie... Weiterlesen →

Grüne stadtentwicklungspolitische Ziele

Welche Grundsätze legen wir, bei der Bewertung einer neuen Bebauung, als Masstab für eine Beurteilung fest? Aufgrund der vielfachen Beschwerden bei den letzten Bauvorhaben in Ulm, ist es uns wichtig, unsere übergeordnete Zielrichtung den Bürgern zu vermitteln, um somit auch mehr Akzeptanz für unsere Entscheidungen in den einzelnen Fällen zu bekommen. Unser Hauptanliegen ist dabei... Weiterlesen →

Bürgerbeteiligung, eine neue Erfahrung für Ulm?

Ist es denn wirklich eine neue Erfahrung für Ulm, die Bürgerbeteiligung? Nein, am Beispiel der "Neuen Mitte" haben die Ulmer gezeigt, wie sie damit umgehen können. Aus einer, zu Anfang ungeliebten Bewegung, ist ein Vorzeigemodell für Viele geworden. s. folgendes Video: vimeo.com/20240030 Es muss dringend angemerkt werden, dass diese Erfolgsstory nicht nur den Planern und der... Weiterlesen →

Kauf der LBBW-Wohnungen – tut sich was?

Es ist doch alles etwas undurchsichtig, wenn man die unterschiedlichen Presseartikel durchstöbert. Aber Freiburg ist wohl bisher, außerhalb des "Baden-Württemberg-Konsortium" (ein Zusammenschluss dreier kommunaler Wohnungsbauunternehmen plus Stuttgart plus GWG), die einzige Kommune, die sich für den Kauf stark macht. http://www.badische-zeitung.de/freiburg/800-lbbw-wohnungen-freiburg-soll-sich-beteiligen--49305745.html Die Landesbank wird ihre Immobilien wohl nur als Ganzes veräußern und nicht in einzelne Pakete... Weiterlesen →

Wohnungsprivatisierung am Beispiel GAGFAH

Hellhörig sind wir Anfang des Jahres bei der Milliardenklage der Stadt Dresden gegen den Immobilienkonzern GAGFAH de.wikipedia.org/wiki/GAGFAH geworden. Nach Auffassung der Verwaltung hat das Unternehmen gegen eine Sozialcharta verstoßen, die 2006 bei der Übernahme des kommunalen Wohnungsunternehmens Woba ausgehandelt worden war. Interessant zu wissen: Auch die GAGFAH war einmal eine gemeinnützige Gesellschaft, die Gemeinnützigkeit wurde dieser aber... Weiterlesen →

Antrag Veranstaltungen und Regelungen Gastronomie

Heute haben wir den Antrag gestellt: Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Gönner, nachdem es in den Sommerferien immer wieder zu Unklarheiten bezüglich diverser Veranstaltungen kam, sowie die Vorgehensweise der Bürgerdienste bei diversen Gastronomen derzeit stark in der Kritik steht, bitten wir um Beantwortung folgender Fragen: Von wem, und in welcher Höhe wurde eine Veranstaltung des Bayerischem... Weiterlesen →

Politik und Architektur, beginnen wir mal philosophisch

Der sehr umstrittene (nationalsozialistische) deutsche Philosoph Martin Heidegger (1889 -1976)  de.wikipedia.org/wiki/Martin_Heidegger hielt 1951 einen Vortrag: "Bauen Wohnen Denken", worin er ausführt, dass jedes Bauwerk, sowohl als Einzelbauwerk als auch als Siedlung, eine Weltsicht ausdrückt und diese kommuniziert. Das jeweilige Verständnis vom gesellschaftlichen Zusammenleben wir durch die Architektur betoniert. Gerade die Nazi-Architektur zeigt dieses ganz deutlich. Beispiele heute: Das... Weiterlesen →

Webseite erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑